Pflege

Fragen & Antworten zur Pflege


Wie pflege ich meine Ruitertassen Classic Tasche ?

Eine neue Ruitertassen Tasche benötigt vorerst keine große Pflege, das Leder hat von Haus aus schon einen hohen Fettanteil in sich. Schmutz können Sie mit einem fusselfreien, leicht angefeuchteten Tuch, wegreiben. Sollten Sie einmal in einen Regenschauer kommen, lassen Sie die Tasche bei Zimmertemperatur, mit Zeitungspapier ausgestopft, trocknen (nicht an die Heizung stellen !!). Sollten sich Wasserränder gebildet haben (es kommt ja kein destiliertes Wasser vom Himmel), können Sie diese leicht mit einem farblosen Lederwachs (hier geht auch Bienenwachs) wieder verreiben. Ein Fön, handwarm eingestellt, kann behilflich sein.

Nach etwa einem Jahr sollte die Tasche eine leichte Pflege bekommen, mit einem fusselfreien Tuch können Sie ein farbloses Lederwachs (oder auch Bienenwachs) auftragen, kurz einwirken lassen und leicht abreiben.

Generell gilt: weniger ist mehr !

Imprägnierspray können Sie verwenden, wir empfehlen es aber nicht, da Sie dann auf ein pflanzliches gegerbtes Leder die Chemiekeule auftragen. Lederwachs oder Bienenwachs sind hier bessere Lösungen.

Lassen Sie das Leder nicht "austrocknen". Wenn Sie das Gefühl haben, dass Leder ist spröde, benötigt es Pflege!

Hier bei uns im Shop finden Sie für Ihre Tasche auch die richtigen Pflegeprodukte.